Nach oben

Protein Smoothie / Protein Drink

  • Hochwertige Molkenprotein Smoothies in drei leckeren Aromen
  • Hoher Proteingehalt (ca. 25 g) und low carb / low fat
  • Ohne zugesetzten Zucker
Geschmack
Verkaufseinheit
Menge
Auf Lager
CHF 3.30

Erhalte gratis doppelte Menge an bestellten Smoothies/Protein Drink bei Eingabe des Gutschein Codes: ready2go (nur solange Vorrat)
Zur Merkliste hinzufügen Zur Merkliste hinzufügen

Protein Smoothie / Protein Drink

Fettarmer Low Carb Molkenprotein-Smoothies/Drinks mit 26 g Protein. Eiweiss unterstützt das Wachstum und den Erhalt der Muskelmasse. Enthält natürlicherweise Calcium und Phosphor.

Vorteile:
- Hochwertiges Molkenprotein
- high Protein (bis 25 g), low carb, low fat
- Ohne zugesetzten Zucker
- 3 leckere Aromen 

Weiterlesen

Prepare
Before
During
After
Water
Milk

Anwendung

1 Drink ca. 1 h vor und innert 1 h nach Belastung oder als proteinreiche Zwischenmahlzeit. Eiweiss unterstützt den Aufbau und den Erhalt von Muskelmasse.

Aroma wählen

TYPISCHE NÄHRWERTE/VALEUR NUTRITIVE/NUTRITION FACTS/VALORI NUTRITIVI

PER 100 ML

PER DRINK

(330 ML)

Energie/energy/energia kJ (kcal)

220 (52)

726 (172)

Fett/lipides/fat/grassi

0.2 g

0.7 g

davon gesättigte Fettsäuren/ of which saturated fatty acids

0.1 g

0.3 g

Kohlenhydrate/glucides/
carbohydrates/carboidrati

4.7 g

16 g

davon Zuckerarten/of which sugars

4.7 g

16 g

Eiweiss/protein(e)/protéines

7.8 g

26 g

Salz/sel/salt/sale

0.15 g

0.50 g

ZUTATEN: Magermilch, Milchprotein 5%, Wasser, Aroma, Stabilisatoren (Gellan, Carrageen), Süssungsmittel Sucralose, Farbstoff Riboflavin.

Entwickelt in der Schweiz und hergestellt in Österreich

MINERALSTOFFE/SELS MINÉRAUX/ MINERALS/SALI MINERALI

 

%NRV*

 

%NRV*

Calcium/calcio

200 mg

25%

660 mg

83%

Phosphor(e)/phosphorus/fosforo

135 mg

19%

445 mg

64%

*Nährstoffbezugswerte/valeurs nutritionnelles de référence/nutrient reference values/valori di riferimento dei nutrienti

Artikel

Crossfit-Ernährung

Wertvolle Tipps für Athleten

Zum Artikel »

Ernährung im Wettkampf

Tipps für Ausdauersportarten

Zum Artikel »

Sportnahrung für Kinder

Energie- und Eiweissbedarf im Fokus

Zum Artikel »

Weitere Artikel

Crossfit-Ernährung

Wer sich richtig ernährt, bringt im Crossfit bessere Leistungen

Die meisten Crossfit-Trainings dauern rund eine Stunde und entsprechen – abgesehen von Aufwärmen, koordinativen Einheiten und Cooldown – einem Hochintensitätstraining. Sprich: Es wird eher kurz, dafür aber äusserst intensiv trainiert, ähnlich wie bei einem Intervalltraining.

Ernährung vor dem Training
Um ein Hochintensitätstraining ohne Einbussen zu überstehen, ist es unabdingbar, mit gefüllten Speichern zum Training anzutreten. Natürlich nicht mit vollem Magen, aber eben auch nicht nüchtern. Idealerweise werden kurz vor dem Training ein paar leichtverdauliche Bissen eingenommen: das kann je nach Vorlieben und Verträglichkeit eine kleine, reife Banane, ein leichtverdaulicher Sport-Riegel, ein Honig-Brot, ein kohlehydrathaltiges Sportgetränk o. ä. sein.

Während des Trainings
Während eines Crossfit-Trainings bleibt meist keine oder nur sehr wenig Zeit für die Nahrungsaufnahme. Hier eignen sich vor allem Sportgetränke, die eine Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösung aufweisen und dadurch die Ausdauerleistung und die Flüssigkeitsaufnahme im Sport begünstigen. ISOTONIC oder auch das mild-aromatisierte, säurefreie COMPETITION sind die Getränke erster Wahl für Crossfit-Sportler. Dauern die Trainings länger als eine Stunde, kann eine LIQUID ENERGY GEL Tube (mit oder ohne Koffein) helfen, den Blutzuckerspiegel hoch zu halten und den Leistungsabfall einzudämmen. Feste Speisen machen während in einem Crossfit-Workout nur beschränkt Sinn, da der Sportler weder die Zeit zum Kauen noch die Energie zum Verdauen hat.

Nach dem Training
Die unmittelbare Ernährung nach der sportlichen Leistung dient der Regeneration und verfolgt folgende Ziele: Flüssigkeitszufuhr (Rehydratation), Zufuhr von Elektrolyten und Energie, Erhalt der Muskulatur. Aus diesen Gründen ist es wichtig, den Körper innerhalb von 30 Minuten nach dem Training mit Kohlenhydraten, Flüssigkeit und Eiweiss zu versorgen. Neben proteinreichen Fertigdrinks wie beispielsweise PROTEIN SMOOTHIE oder PROTEIN DRINK sind Regenerationsprodukte wie PRO RECOVERY oder RECOVERY SHAKE angezeigt, die mit Wasser oder Milch angerührt werden. Aber auch ein PROTEIN 50 Bar oder ein PROTEIN LOW CARB Bar, eine zuckerarme Quarkspeise oder ein kleines Käsebrötchen dienen der Regeneration.

Proteinbedarf im Crossfit
Protein respektive Eiweiss erfüllt viele wichtige Funktionen im Körper. Damit der Körper seine Aufgaben im Crossfit optimal erfüllen kann, musst man ihn mit dem nötigen Grundbedarf an Protein versorgen. Die Swiss Society for Sports Nutrition empfiehlt Sportlern daher eine tägliche Menge von ca. 1,3-1,8 g Protein pro kg Körpergewicht. Das bedeutet für eine Frau von 60 kg rund 80-110 g Protein pro Tag, während ein Mann von 80 kg Körpergewicht etwa 105-144 g Nahrungseiweiss benötigt. Für spezielle Phasen wie etwa im Kraftaufbau, bei Diäten oder auch im Kraftsport gelten höhere Empfehlungen von 2,0-2,7 g Eiweiss pro Kilogramm Körpergewicht. Mit einem speziellen Proteinrechner lässt sich der empfohlene Tagesbedarf abgestimmt auf die individuellen Ziele berechnen.

Protein: Einnahmezeitpunkt
Das Körpereiweiss befindet sich in einem dynamischen Gleichgewicht. Es wird ständig auf- und abgebaut. Man spricht hier von Anabolie bzw. Katabolie. Daher sind Crossfit-Sportler auf eine regelmässige Einnahme angewiesen. Für eine optimale Proteinsynthese sollten rund 20-30 g Protein alle 3-4 Stunden konsumiert werden.

» Übersichtsgrafik «Proteinsynthese» downloaden (PDF)

Protein-Produkte von SPONSER im Vergleich

WHEY ISOLATE 94
Einsatz: Regeneration, Kraftaufbau
Eigenschaften: Höchste Whey-Qualität, 100% Grasfütterung Irland, laktosefrei

MULTI PROTEIN
Einsatz: Basisprotein, Nachtprotein, Kraftaufbau, Regeneration
Eigenschaften: Hochwertiges Mehrkomponenten-Protein, vielseitiger Einsatz, enthält Whey, Casein und Eialbumin Herkunft: Schweiz

PRO RECOVERY
Einsatz: Regeneration
Eigenschaften: Hochwertigste Regeneration, mit Colostrum / Biestmilch

LOW CARB PROTEIN SHAKE
Einsatz: Gewichtskontrolle, Basisprotein, Mahlzeitersatz
Eigenschaften: Sättigt anhaltend, mit Fasern, L-Carnitin und Cholin

Fazit
Mit der richtigen Ernährung wird das Crossfit-Training zwar nicht leichter, aber definitiv genussvoller und effektiver. Über allen Empfehlungen darf natürlich nicht vergessen werden, dass immer die individuelle Verträglichkeit und die persönlichen geschmacklichen Vorlieben im Vordergrund stehen.
Nun also nichts wie los ins Crossfit-Training, die Kettlebells warten schon!

Autor: Remo Jutzeler
Leiter F&E SPONSER SPORT FOOD
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
MAS Nutrition & Health ETHZ

In Verbindung stehende Artikel
Protein vor der Bettruhe verbessert Erholung und Muskelaufbau während der Nacht

26. 10. 2019
Zum Artikel »

Ernährung im Wettkampf

Ernährung im Wettkampf – gängige Tipps für Ausdauersportler

Das Ernährungskonzept sollte nun durch deine Trainingseinheiten und Phase gefestigt sein. Profis konsumieren ihre Komponenten sehr oft nach einem Ernährungsplan. Dieser sollte relativ offen gestaltet werden, so dass den individuellen und wechselnden Bedürfnissen Rechnung getragen werden kann. Wir haben dir die gängigen Tipps kurz zusammengetragen:

• Energiebedarf: Plane pro Stunde ca. 60-80 g Kohlenhydrate ein. Riegel, Sportdrinks und Gels sind die gängigen Quellen. Riegel, beispielsweise ein HIGH ENERGY BAR, liefern in der Regel ca. 20-30 g Kohlenhydrate pro Stück. COMPETITION oder ISOTONIC ca. 50-60 g Kohlenhydrate pro Flasche (750 ml) und ein SPONSER LIQUID ENERGY GEL in der Tube liefert ca. 50 g Kohlenhydrate. D. h. um auf die 60-80 g Kohlenhydrate zu kommen, sind die einzelnen Quellen geschickt untereinander zu kombinieren.

• Der Flüssigkeitsbedarf ist individuell und sollte sich nach deinem Durstgefühl richten. Er wird hauptsächlich durch Intensität und Temperatur bestimmt. Höhe, der Fahrtwind und kühle Temperaturen können das Durstgefühl mindern.

• Je länger die Belastungsdauer, umso wichtiger wird auch der Elektrolythaushalt bzw. das Ersetzen der Salze, welche durch den Schweiss verloren gehen. Bei Mehrtagesetappen-Rennen sowie bei heissen Temperaturen macht es Sinn, Elektrolyte zusätzlich einzunehmen. SPONSER empfiehlt pro Stunde Aktivität ca. 2 Kapseln SALT CAPS zusätzlich zum Sportdrink einzunehmen.

• Koffeinpräparate werden im Ausdauersport mit Erfolg angewandt. Sie helfen bei Motivations- und Energiekrisen. Wahlweise in kleinen Dosierungen integrieren, beispielsweise durch die den beliebten POWER GUMS, die LIQUID ENERGY Gels oder zur gezielten Supplementierung durch die ACTIVATOR-Ampullen.

• Bei Mehrtagesetappen-Rennen ist auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu achten. Beim Frühstück, zwischendurch während des Rennens wie auch im Ziel achte gezielt auf Produkte mit hohem Proteinanteil. Geeignete SPONSER-Produkte sind WHEY ISOLATE 94 zum Frühstück, ULTRA PRO nach ca. 4-5 Stunden auf der Strecke sowie PRO RECOVERY zur unmittelbaren Regeneration im Ziel. PROTEIN SMOOTHIES sind fixfertige Proteinlösungen, welche direkt nach Zieleinfahrt konsumiert werden können.

• Nach der Zieleinfahrt liegt der Fokus bei der Bildung neuer Glykogenspeicher für den nächsten Tag. 1-2 Portionen CARBO LOADER sollen im Laufe des Abends konsumiert werden.

Autorin: Yvonner Forster Nigg
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
dipl. Ernährungsberaterin HF

20. 05. 2019
Zum Artikel »

Sportnahrung für Kinder

Allgemeine Sporternährungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche

Nach Meinung der meisten Leute sind Sportnahrungsmittel ein No-Go für Kinder. Vermutlich basiert diese Haltung auf dem allgemeinen Eindruck von Eltern und Nicht-Sportlern, welche diese von Nahrungsergänzungsmitteln haben. Diese Produkte werden mehrheitlich als unnatürliche, chemische und möglicherweise Dopingsubstanzen oder andere – legale oder illegale – pharmakologisch aktive Substanzen enthaltend, wahrgenommen. Und somit bestenfalls als unnütz, aber potentiell sogar schädlich für Kinder taxiert. Bei Sportnahrung geht es primär um konzentrierte Nahrung und isolierte Nährstoffe sowie um Convenience und Verträglichkeit. Es ist ein Konzept der (teilweisen, ergänzenden) Ernährungszufuhr in praktikabler, bequemer und gut verträglicher Form im Rahmen eines ausgefüllten Tagesablaufs mit Alltagszwängen, um möglichst optimal seine sportlichen Aktivitäten ausführen zu können. In erster Linie geht es also bei Sportnahrung noch gar nicht um leistungssteigernde Supplemente oder gar pharmakologisch aktive Substanzen.

Kinder im Wachstum haben erhöhten Energie- und Eiweissbedarf
Bedenkt man den allgemein erhöhten Energie- und Eiweissbedarf von Kindern im Wachstum, so leuchtet ein, dass sporttreibende Kinder einen noch zusätzlich erhöhten (relativen) Bedarf im Vergleich zu Erwachsenen haben. Zusätzlich sind Kinder aus naheliegenden und bekannten Gründen auch eher von Ernährungsmängeln betroffen: ungesunde Lebensmittelpräferenzen, Ablenkung und Desinteresse an einer geeigneten Ernährung generell und/oder zeitlich in Abhängigkeit der Aktivitäten, und nicht zuletzt auch Auflehnung gegen elterliche Vorgaben. Aus diesen Gründen ist es durchaus angebracht, eine mögliche Ergänzung der Ernährung mit Sportnahrungsmitteln zu erwägen, primär aber im Bereich von Energie- und Eiweissversorgung, nicht spezifischer Leistungsförderung. Zusätzlich können abhängig von individueller Ernährungssituation und spezifischen Bedürfnissen (nach Abklärung) allenfalls Mikronährstoffe Sinn machen (z.B. Vitamin D oder Calcium).

Grundsätzlich können Basis-Ernährungsempfehlungen für erwachsene Sportler also gleichermassen für Kinder und Jugendliche gelten. Dies heisst z. B. der Gebrauch von Kohlehydrat-Elektrolyt-Sportgetränken während sportlicher Aktivität von mehr als einer Stunde, die Einnahme von Kohlehydrat-Eiweiss-Shakes kurz nach der Leistung, oder auch von Energieriegel und anderen, leicht verdaulichen, kohlenhydrathaltigen Snacks während des Tages, insbesondere vor energetisch fordernden Belastungen. Kinder sind normalerweise mit weniger Konsequenz in ihrem Sport aktiv, leichter abgelenkt und dadurch weniger fokussiert auf allgemeingültige Ernährungsanforderungen.

Aufgepasst: Zahngesundheit!
Nicht ignorieren sollte man im Falle von Kindern und Ernährung aber sicherlich das Thema Zahngesundheit. Zucker und Säuren sind bekanntlich schlecht für die Zähne, aber auch üblicherweise in kohlehydrathaltigen Getränken und Snacks enthalten. Am schädlichsten ist ständiges Nippen und allzu häufiges schluckweises Trinken von kohlenhydrat- und säurehaltigen, insbesondere auch fruchtsafthaltigen Getränken. Gegenmassnahmen können der Gebrauch von säurefreien Sportgetränken sein oder auch das Ausspülen des Mundes mit Wasser und die Verwendung von zuckerfreiem Kaugummi.

Die vorbehaltlose Anwendung weiterer, spezifischer leistungsfördernder Supplemente wie z.B. Koffein, Kreatin, Beta-Alanin oder spezieller Ernährungsstrategien wie Soda-Loading muss aber bei Kindern klar als nicht sinnvoll bezeichnet werden, selbst wenn in den üblichen empfohlenen Dosierungen keine Gesundheitsgefährdung bestehen mag. Denn grundsätzlich sind solche Supplemente und Massnahmen als «top-of-the-pyramid» zu betrachten, d.h. nicht zweckgerecht für Jugendliche und noch viel weniger für Kinder. So lange die technischen Fähigkeiten und physische Leistungsfaktoren erst in Entwicklung und noch lange nicht ausgeschöpft sind, wird ein Leistungsfortschritt viel effizienter über deren Förderung erreicht. Ein unkritischer Gebrauch von Supplementen, bzw. deren potentielle Wirkung würde dem gegenüber irrelevant.

Allgemeine Sporternährungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche

1. Flüssigkeit
Durst sollte grundsätzlich immer der Treiber zum Trinken sein. Allerdings sollte man bei Kindern ein Auge darauf halten und ihnen helfen, ans Trinken zu denken. Denn sie neigen im sportlichen Eifer oder auch schlicht aufgrund von Ablenkung und allgemein geringerer Selbstkontrolle als Erwachsene dazu, das Trinken zu vergessen. Die beste Empfehlung sind säurefreie Sportgetränke, überall dort wo auch die Energie benötigt wird. Ansonsten reichen Wasser oder zuckerfreie Brausepulver/-tabletten, je nach geschmacklicher Akzeptanz. Auch pures Maltodextrin kann als Energiezusatz in selbstgebrühtes Teewasser beigegeben werden, vorzugsweise mit einer Prise Salz pro Liter. Unsere Empfehlungen lauten: COMPETITION, ELECTROLYTES, MALTODEXTRIN 100.

2. Energie
Neben Sportgetränken dienen auch viele Riegel als leicht verträgliche Energiequelle. Sie können bequem und einfach überall hin mitgenommen, und vor, während und auch nach der Leistung konsumiert werden. Auch Kohlenhydrat-Gels können in einem gewissen Masse so eingesetzt werden. Diese sollten für intensive Wettkampfsituationen oder akute Energie-Engpässe reserviert bleiben. SPONSER® bietet verschiedene, geeignete Riegel an: HIGH ENERGY BAR, CEREAL ENERGY PLUS und der nachhaltig sättigende Haferriegel OAT PACK.

3. Protein
Gesundes Wachstum und Knochengesundheit sind für Kinder und Jugendliche zentral und bedingen genügend Eiweiss in der Nahrung. Auch eine rasche Erholung nach Belastung hängt von der Protein- aber auch der Energieversorgung ab, um die Proteinsynthese optimal zu unterstützen. In der Konsequenz sollte auch auf die tägliche Eiweissversorgung von Kindern besonders geachtet werden. Man kann sich dabei an die Faustregel von täglich 1.5-2.0 g Protein pro kg Körpergewicht halten. Vorzugsweise sollte eine Portion 20-30 g Eiweiss beinhalten, und zusammen mit ca. 30-50 g Kohlenhydraten innerhalb einer Stunde nach anspruchsvoller sportlicher Aktivität genommen werden. Weiter gilt als grobe Richtlinie, dass 20-30 g Eiweiss alle 3-5 Stunden eingenommen werden sollten. Der Gehalt aus den normalen Mahlzeiten kann dabei bequem entweder mit reinen Proteindrinks von SPONSER® wie dem WHEY ISOLATE 94 ergänzt werden, oder auch solchen kombiniert mit Kohlenhydraten wie z.B. RECOVERY DRINK, RECOVERY SHAKE, PRO RECOVERY. Auch trinkfertige Produkte wie die PROTEIN SMOOTHIES oder Riegel wie PROTEIN 34/36 sind geeignet.

4. Carboloading
Ein gezieltes Carboloading kann allenfalls vor Wettkampfsituationen mit ausgeprägtem Langzeitausdauer-Charakter in Betracht gezogen werden., oder als temporäre Massnahme bei akuten Energie-Engpässen, bzw. erhöhtem Energiebedarf (Trainingslager). Auch in Phasen von Wachstumsschüben und bei verzögerter Gewichtsentwicklung kann dies Sinn machen. Die Verwendung des CARBOLOADER 2-4 x täglich während einer definierten Periode kann helfen, einen erhöhten Energiebedarf leichter zu decken als über die normale Ernährung alleine.

Hände weg von Koffein oder Kreatin
Obwohl neuere Erkenntnisse an sich keine Sicherheitsbedenken mehr gegen Koffein bei Kindern per se verlauten liessen, so scheint es aus obig ausgeführten Gründen doch unangemessen, Koffein bei Kindern anzuwenden. Eindeutig abzuraten ist zudem vom Einsatz von Kreatin bei sich noch im Wachstum befindlichen Personen. Die erhöhte Kraft könnte bei entsprechend intensivem Training zu muskulären Dysbalancen oder sogar Verletzungen führen, aufgrund von nicht linearer/paralleler Entwicklung von Kraft, Muskulatur und der Stützstrukturen (Knochen, Bänder, Knorpel).

Als Schlussbemerkung sei daran erinnert, dass jegliche ernährungstechnische Massnahme nur so gut ist, wie sie auch tatsächlich umgesetzt wird! Es ist wichtiger, Massnahmen und Produkte zu finden und einzusetzen, welche von der betreffenden Person auch freiwillig und gern angewendet werden, als stur an fixen Nährstoffberechnungen und Empfehlungen festzuhalten. Wenn etwas nur widerwillig getan wird, wird die Durchführung früher oder später scheitern. Es gilt, Nahrungsmittel und Sportnahrung zu finden, welche die Betroffenen mögen und gern einnehmen, so dass sie in der täglichen Routine Eingang finden und freiwillig befolgt werden. Dazu gehört auch die Auswahl von Alternativen als geschmackliche Abwechslung.

Autor: Remo Jutzeler
Leiter F&E SPONSER SPORT FOOD
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
MAS Nutrition & Health ETHZ

20. 09. 2018
Zum Artikel »

Weitere Artikel

Kombiniere dein Produkt

Protein Smoothie / Protein Drink Kurzinfo
CHF 3.30
  • Hochwertige Molkenprotein Smoothies in drei leckeren Aromen
  • Hoher Proteingehalt (ca. 25 g) und low carb / low fat
  • Ohne zugesetzten Zucker
Aktion
Protein Low Carb Bar Kurzinfo
CHF 3.00
  • Low-Carb-Proteinriegel mit über 30% Eiweiss 
  • Ausschliesslich mit hochwertigem Milchprotein 
  • Nur 2 g Zucker pro Riegel
  • Hoher...
Low Carb Protein Shake Kurzinfo
ab CHF 35.00
CHF 35.00
  • Hochwertiges Protein aus Molke, Milch und Ei
  • Funktionelle Inhaltsstoffe (L-Carnitin, Cholin, Nahrungsfasern)
  • Idealer Begleiter in...

Wissenschaftliche Artikel

Erfahre spannende Informationen zu unserem Produkt

Science Facts

Zur Übersicht »

Ergänzende Produkte

Smartshake™ Original Shaker Kurzinfo
CHF 6.00
  • Tropfsicherer
  • Behinhaltet ein Pulverreservoir
  • Fassungsvermögen von 600 ml
Bidon 750ml original Kurzinfo
CHF 2.00
  • Weichmacher und Bisphenol-A- frei
  • Spülmaschienenfest
  • Geeignet für Getränke bis 60°C

 

Sportmixer - Blender Bottle Kurzinfo
CHF 12.50
  • Sicherer Schraubdeckel
  • Leicht zu reinigen
  • Spülmaschinenfest
Shaker Kurzinfo
CHF 3.00
  • Qualitätsshaker mit 500ml Fassungsvermögen
  • Geschirrspül-, Mikrowellen- und Tiefkühltauglich
Sporthandtuch Kurzinfo
CHF 10.00
  • 100% Baumwolle
  • 60°C waschbar 
  • 450 g/m2
  • 50 cm x 100 cm