Nach oben

Vegan Protein

  • Hochwertige pflanzliche Eisweissquellen
  • Komplettes, ausgewogenes Aminosäurenprofil
  • Low-carb, low-fat
  • Allergenfrei, ohne Soja
  • Hergestellt in der Schweiz
Geschmack
Neutral
Verkaufseinheit
Dose (490 g)
Menge
Auf Lager
CHF 45.00

Zur Merkliste hinzufügen Zur Merkliste hinzufügen

Vegan Protein

Sponser® VEGAN PROTEIN verbindet Eiweissquellen aus Quinoa, Sonnenblumenkernen, Erbsen und Reis zu einem hochwertigen veganen Proteinpulver. Die innovative Proteinmischung aus rein pflanzlichen Quellen liefert das volle Spektrum an Aminosäuren in einem ausgewogenen Verhältnis. Mit neutralem Eigengeschmack, nur minimal aromatisiert mit natürlichem Vanille-Extrakt und somit vielseitig verwendbar, etwa als Beigabe in Müsli, Joghurt oder Quark.

Einsatzbereich
Durch seine hochwertigen Eiweissquellen ist VEGAN PROTEIN eine gute Alternative zu herkömmlichen Proteinshakes (bspw. aus Molkeprotein). VEGAN PROTEIN enthält nur einen geringen Anteil an Kohlenhydraten und Fetten, dagegen einen hohen Nahrungsfaseranteil. Eine Portion besteht aus über 20g Protein und liefert 3.9 g Nahrungsfasern für zusätzliche Sättigung.
VEGAN PROTEIN eignet sich ideal als Alltagsprotein, ebenso im Zusammenhang mit Sport und Krafttraining. Hier unterstützt das Eiweiss den Aufbau und den Erhalt von Muskelmasse.

Besonderheiten
Die Kombination von Protein und Nahrungsfasern macht VEGAN PROTEIN zu einem wertvollen Supplement im Rahmen einer Low Carb Ernährung. Angereichert mit L-Carnitin, Vitaminen, Mineralstoffen sowie Cholin, welches den Fettstoffwechsel unterstützt. Eine rein pflanzliche oder ovo-lacto-vegetabile Ernährungsweise liefert nur geringe Mengen an L-Carnitin, das üblicherweise in Fleisch enthalten ist. Veganer profitieren daher von einer zusätzlichen Zufuhr.
Allergenfrei formuliert.

Weiterlesen

Prepare
Before
During
After
Water
Milk

Anwendung

Zur Ergänzung des Proteinbedarfs, 1-2 x täglich 1 Portion.

Zubereitung

ca. 2 ½ Messlöffel (35 g) + 300 ml Wasser im Shaker. Nach Belieben zusätzlich mit Früchten, Fruchtsaft oder Kakaopulver verfeinern.

Nährwerte/valeur nutritive/nutrition facts

per 100 g Pulver/ poudre/powder

per portion
(35 g)

Energie/energy kJ (kcal)

1477 (350)

517 (123)

Fett/lipides/fat

5.0 g

1.8 g

davon gesättigte Fettsäuren/dont acides gras saturés/of which saturated fatty acids

1.6 g

0.6 g

Kohlenhydrate/glucides/carbohydrates

8.3 g

2.9 g

davon Zuckerarten/dont sucres/of which sugars

2.5 g

0.9 g

Ballaststoffe/fibres alimentaires/fibres

11 g

3.9 g

Eiweiss/protéines/protein

60 g

21 g

Salz/sel/salt

0.75 g

0.26 g

Vitamine/vitamins

 

%NRV*

 

%NRV*

D

7.1 µg

142%

2.5 µg

50%

E

17 mg

142%

6.0 mg

50%

K2

71 µg

95%

25 µg

33%

C

114 mg

143%

40 mg

50%

B1

1.4 mg

127%

0.5 mg

45%

B2

2.0 mg

143%

0.7 mg

50%

B6

2.0 mg

143%

0.7 mg

50%

B12

3.4 μg

136%

1.2 μg

48%

Niacin(e)

23 mg

144%

8.0 mg

50%

Folsäure/folic acid

286 μg

143%

100 μg

50%

Biotin(e)

71 μg

142%

25 μg

50%

Pantothensäure/pantothenic acid

8.6 mg

143%

3.0 mg

50%

Zutaten: Proteinpulver 82% (Quinoa, Sonnenblumenkerne, Erbsen, Reis), lösliche Nahrungsfasern (Fructooligosaccharide, Akazie), Mineralstoffe (Calciumlactat, Eisendiphosphat, Zinklactat), L-Carnitintartrat, Vanille-Extrakt mit natürlichem Vanille-Aroma, Verdickungsmittel (Guarkernmehl, Xanthan), Vitamine (Ascorbinsäure, Nicotinsäureamid, alpha-Tocopherylacetat, Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminmononitrat, Folsäure, Biotin, Cyanocobalamin, Vitamin D-haltige Nährhefe, Menachinon), Cholinbitartrat, Süssungsmittel Steviolglykoside.

Entwickelt und hergestellt in der Schweiz

Mineralstoffe/sels minéraux/ minerals

 

% NRV*

 

% NRV*

Calcium

600 mg

75%

210 mg

26%

Magnesium/magnésium

200 mg

53%

70 mg

19%

Kalium/potassium

400 mg

20%

140 mg

7%

Phosphor(us)

750 mg

107%

262 mg

38%

Zink/zinc

14 mg

140%

4.9 mg

49%

Eisen/fer/iron

20 mg

143%

7.0 mg

50%

*NRV, nutrient reference values
100 ml fertige Zubereitung enthalten 172 kJ (41 kcal).
Per 100 g (35 g): L-Carnitin(e) 1285 mg (450 mg), Cholin(e) 257 mg (90 mg)

Aminosäuren/acides aminés/amino acids
per 100 g Reinprotein/protéine pure/pure protein

Essential

Histidin

2.45 g

Isoleucin

4.43 g

Leucin

7.83 g

Lysin

4.10 g

Methionin + Cystin

4.55 g

Phenylalanin + Tyrosin

9.85 g

Threonin

3.58 g

Tryptophan

1.08 g

Valin

5.82 g

non-essential

Alanin

5.10 g

Arginin

8.13 g

Asparaginsäure

9.18 g

Glutaminsäure

18.00 g

Glycin

4.70 g

Prolin

4.28 g

Serin

4.75 g

 

Artikel

Vegane Ernährung

Für Sportler

Zum Artikel »

Proteinpulver im Vergleich

Eine Übersicht

Zum Artikel »

Kalorienzufuhr reduzieren

Eiweissgehalt in der Ernährung erhöhen

Zum Artikel »

Proteinzufuhr

Für gesunde, trainierende Personen

Zum Artikel »

Weitere Artikel

Vegane Ernährung

Vegane Ernährung für Sportler: machbar, aber aufwändig

Mit der aktuellen ökologischen Bewegung findet eine vegane Ernährung zunehmend Beachtung. Gerade in urbanen Gebieten scheint die vegane Ernährungsform eine Trendform zu sein, welche sich im Lifestyle und somit auch im sportlichen Alltag widerspiegelt. Der zudem auf Netflix laufende Film «Game Changers» (1) trägt überdies dazu bei, eine vegane Ernährungsweise zu postulieren. Nehmen wir deshalb einzelne Aspekte der veganen Ernährung etwas genauer unter die Lupe (2):

Erleidet man mit veganer Ernährung einen Mangel?
Nicht, wenn man sich ausreichend mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt und in der Lage ist, das angeeignete Wissen umzusetzen. Studien zeigen, dass sich Vegetarier und Veganer oftmals bewusster ernähren als die Allgemeinbevölkerung dies tut. Dies gilt besonders für den Verzehr von Gemüse, Obst und Vollkornprodukten (3). Dennoch zeigen einige Studien, dass sich der Bedarf gewisser Nährstoffe mit einer rein veganen Ernährung nicht ausreichend decken lässt. Die kritischsten Nährstoffe sind Eisen, Zink, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin B12, Calcium und Vitamin B2, welche sehr oft nur ungenügend eingenommen werden. Die Zufuhr von Vitamin D ist während den Wintermonaten bereits bei «Allesessern» nahezu flächendecken ungenügend, entsprechend problematisch nimmt sich die Situation bei Veganern aus (4).

Tipp
Wer sich für eine vegane Ernährungsform interessiert, tut gut daran, mögliche Mangelelemente durch ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel (Vitamin-und Mineralstoffsupplement) zu ergänzen.

Regt pflanzliches Protein die Proteinsynthese genauso gut an wie Whey Protein?
Hier müsste man fairerweise mit einem «Jein» antworten. Sowohl die tierischen wie auch die pflanzlichen Proteinquellen sind eigentlich sehr gut erforscht. Von den pflanzlichen Proteinquellen gilt wohl Soja aufgrund seines hohen Proteingehaltes und relativ kompletten Aminosäureprofils als die am besten untersuchte und biologisch wertvollste Proteinquelle. Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von 17.5 g und 40 g Sojaprotein die Muskelproteinsytheserate nicht im gleichen Masse erhöht, wie die Einnahme vergleichbarer Mengen Molkenprotein, Milchprotein oder Rindfleischprotein (5, 6, 7).
Der Schlüssel scheint im Zusammenhang mit der essentiellen Aminosäure L-Leucin zu stehen. Achtet man bei einer pflanzlichen Proteinquelle auf einen ausreichenden L-Leucin-Gehalt, scheinen die Ergebnisse wiederum vergleichbar zu sein (8), wobei je nach Pflanzenproteinquelle verschiedene anti-nutritive Faktoren die biologische Wertigkeit wiederum negativ beeinflussen können (Aminosäurekomplexierungen, Enzyminhibitoren). Van Vliet empfiehlt in seiner Arbeit (8) folgende Massnahmen:
• Anreicherung pflanzlicher Proteinquellen mit den Aminosäuren Methionin, Lysin und/oder Leucin.
• Selektive Züchtung pflanzlicher Quellen zur Verbesserung der Aminoprofile.
• Verzehr grösserer Mengen aus pflanzlichen Quellen im Vergleich zu tierischem Eiweiss.
• Aufnahme mehrerer Proteinquellen zur Bereitstellung eines ausgewogeneren Aminosäureprofils.

Tipp
• Mit AMINO EAA stellt SPONSER® ein veganes Aminosäuresupplement zur Verfügung, welches nur die essentiellen und konditionell essentiellen Aminosäuren enthält. Dadurch können vegane Proteinquellen zur Anregung der Muskelproteinsynthese systematisch gezielt aufgewertet werden.
• Vegane Proteinquellen sollten in etwas höheren Dosen (30-40 g) konsumiert werden. Problematisch daran könnte einzig sein, dass pflanzliche Proteinquellen häufig an einen erhöhten Faseranteil aufweisen. Sofern keine Verdauungsbeschwerden entstehen, spricht nichts gegen grössere Protein-Portionen.
VEGAN PROTEIN basiert ganz bewusst auf unterschiedlichen pflanzlichen Proteinquellen, wie das Molekularphysiologe Van Vliet in seinem Artikel empfiehlt. So werden allfällige Aminosäuren-Mindergehalte selektiv ausbalanciert. Es ist zudem mit allergenfreien Zutaten formuliert.

Ist eine vegane Ernährung auch für Sportler realisierbar?
Wenn die Proteinmengen ausreichend sind und dem Aminospektrum Rechnung getragen wird, ist eine adäquate vegane Ernährung möglich. Wer sich vegan ernähren will, darf jedoch keinen Aufwand scheuen; gerade auch, wenn es um praktische Aspekte geht. Im Alltag eines Sportlers, der täglich mehrere Trainings absolviert, spielt die Convenience eine wichtige Rolle. Die Anforderungen an die Verdauung und Resorption sind da besonders hoch. Viele Athleten wollen beispielsweise nicht einen ganzen Teller Hülsenfrüchte konsumieren, sondern bevorzugen stattdessen einen Becher Hüttenkäse oder Quark. Das Wohlbefinden ist entsprechend abhängig vom Nahrungsvolumen und vom Anteil löslicher und unlöslicher Pflanzenbestandteile.

Tipp
VEGAN PROTEIN, GLUTAMINPEPTID, AMINO EAA sind vegane Proteinsupplemente von SPONSER® mit hoher Convenience, welche – geschickt und gezielt eingesetzt – die Nährstoffversorgung qualitativ deutlich verbessern.

Fazit: Eine vegane Ernährung im Sport ist machbar, aber aufwändig
Aus einem ökologisch-ethischen Blickwinkel betrachtet, mag eine vegane Ernährungsweise durchaus sinnvoll sein. Unter ernährungsphysiologischen Aspekten gesehen macht die vegane Ernährung im Sport aber wenig Sinn und ist nur schwerlich umsetzbar. Wer sich dennoch vegan ernähren will, profitiert von den oben erwähnten Ernährungstipps.

Vegane Sporternährung von SPONSER
SPONSER® führt eine grosse Auswahl veganer Produkte im Sortiment. Folgende Produkte enthalten keine tierischen Komponenten und sind daher natürlicherweise vegan:

ACTIVATOR
AMINO EAA
BASIC MINERALS
BCAA CAPS und BCAA INSTANT
BEAT ALANINE
CARBO LOADER und MALTODEXTRIN 100
CARNIPURE
CARNITIN 1000 MINERAL DRINK und AMPULLEN
CREATINE MONOHYDRAT und CREATINE PYRUMAX
ELECTROLYTES
GLUTAMINPEPTID
LACTAT BUFFER
L-GLUTAMINE
LIQUID ENERGY GEL
MAGNESIUM 375 und MAGNESIUM PLUS
MENTAL FOCUS
MUSCLE RELAX
NITROFLOW PERFORMANCE
SALT CAPS
Sportgetränke wie ISOTONIC, COMPETITION und SPORT TEA
WAXY MAIZE STARCH

Literatur
1) Cameron J et al. (2018): The Game Changers. Movie 2018.
2) Root M (2019): The Game Changers – a scientific review with full citations. Tactic Functional Nutrition. 24 October 2019.
3) Leitzmann/Keller (2013): Vegetarische Ernährung, 3. Aufl., Verlag Eugen Ulmer Stuttgart 2013.
4) Appleby PN et al. (1999): The Oxford Vegetarian Study: an overview. Am J Clin Nutr 1999;70(3 Suppl):52S S-531 S.
5) Tang JE et al. (2009): Ingestion of whey hydrolysate, casein, or soy protein isolate: effects onmixed muscle protein synthesis at rest and following resistance exercise in young men. J Appl Physiol (1985) 2009;107(3):987-92.
6) Yang Y et al. (2012): Myofibrillar protein synthesis follwing ingestion of soy protein isolate at rest and after resistance exercise in elderly men. Nutr Metab (Lond). 2012 Jun 14;9(1):57.
7) Wilkinson SB et al. (2007): Consumption of fluid skim milk promotes greater muscle protein accretion after resistance exercise than does consumption of an isonitrogenous and isoenergetic soy-protein beverage. Am J Clin Nutr. 2007 Apr;85(4):1031-40.
8) van Vliet S et al. (2015): The Skeletal Muscle Anabolic Response to Plant – versus Animal-Based Protein Consumption. J Nutr. 2015 Sep;145(9):1981-91.

Autorin: Yvonne Forster
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
dipl. Ernährungsberaterin HF

25. 02. 2020
Zum Artikel »

Proteinpulver im Vergleich

Übersicht über die verschiedenen Proteinpulver von SPONSER

Protein, also Eiweiss, ist ein Nährstoff, der im Körper viele physiologische Funktionen erfüllt. Proteine spielen nicht nur eine entscheidende Rolle für den Aufbau und die Erholung der Muskulatur, sondern sind in der ganzen Struktur des menschlichen Körpers präsent, etwa in Haut, Muskeln, Nägeln, Knochen, Bändern und viele weiteren organischen Formen. Auch Hormone und Enzyme bestehen zu grossen Teilen aus Eiweiss.

Warum muss man Protein über die Nahrung zuführen?
Eiweiss wird aus Ketten von Aminosäuren gebildet. Man unterscheidet zwischen nicht-essentiellen und essentiellen Aminosäuren. Letztere kann der menschliche Körper selbst nicht bilden, deshalb müssen diese zwingend über die Nahrung zugeführt werden. Einige Aminosäuren gelten zudem als konditionell-essentiell (früher semi-essentiell), weil sie der Körper in gewissen Situationen nicht ausreichend selbst produzieren kann (z. B. im Kindesalter, während Heilungsprozessen oder im Wachstum).

Welche Personen profitieren von Protein?
Weil Proteine beim Muskelaufbau eine zentrale Rolle einnehmen, liegt es auf der Hand, dass bei intensivem Krafttraining wie beispielsweise beim Bodybuilding der Proteinbedarf steigt. Eiweisse sind aber nicht nur im Krafttraining und in der Regeneration von Ausdauersportlern wichtig. Gerade auch beim Abnehmen kommt ihnen eine grosse Bedeutung zu: Eine proteinreiche Ernährung hilft dank ihrer relativ starken Sättigung dabei, Kalorien einzusparen und das Wunschgewicht leichter zu erreichen. Sportlich aktive Menschen, die im Fitness-, Kraft- und Ausdauersport tätig sind, profitieren von einer erhöhten Proteinzufuhr, die deutlich über den Mengen der allgemeinen Ernährungsempfehlungen liegt.

Welches Protein für welchen Zweck?
Es ist sehr schwierig, einen erhöhten Proteinbedarf vollständig über die Ernährung zu decken. Aus diesem Grund führt SPONSER® ein breites Sortiment an hochwertigen Proteinpräparaten in diversen Darreichungsformen: als Pulver, Riegel, Shake, zum Anrühren, ready-to-drink, laktosefrei, vegan etc. Je nach situativen Anforderungen und Präferenzen, ist mal das eine, mal das andere Proteinpulver am besten geeignet.

Grafische Übersicht über die verschiedenen Proteinpulver von SPONSER
Wer sich im reichhaltigen Protein-Angebot von SPONSER® schnell zurechtfinden und das ideale Proteinpulver für die eigenen Zwecke auffinden will, nutzt mit Vorteil die folgende grafische Übersicht:

» 9 Proteinpulver im Vergleich (PDF)

Weiterführende Links
Colombani, P. (2019): «Protein im Sport», Hot Topic der Swiss Sport Nutrition Society, Version 3.1
Colombani/Mettler (2017): «Protein und Aminosäuren während Belastung?», Hot Topic der Swiss Sport Nutrition Society, Version 3.0

Autor: Remo Jutzeler
Leiter F&E SPONSER SPORT FOOD
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
MAS Nutrition & Health ETHZ

14. 02. 2020
Zum Artikel »

Kalorienzufuhr reduzieren

Diese SPONSER-Produkte helfen dabei, den Eiweissgehalt in der Ernährung zu erhöhen

Um sein Gewicht und den eigenen Körperfettanteil dauerhaft zu reduzieren, muss um eine negative Energiebilanz bemüht sein. Entweder, indem man den Kalorienverbrauch durch zusätzliche körperliche Aktivität erhöht. Oder, indem man die Kalorienzufuhr minimiert. Im Idealfall kommen beide Strategien zur Anwendung.
Wenn es um die Reduktion der Kalorienzufuhr geht, lautet die einfachste und wirkungsvollste Empfehlung in der Ernährung, den Eiweissgehalt zu erhöhen. Denn Eiweiss, das belegen zahlreiche Studien, verfügen über eine besonders sättigende, muskelerhaltende und kalorienverbrennende (thermogene) Wirkung.

Langsame Verdauung, erhöhte Sättigung
Als besonders sättigend gilt Casein, die grösste Proteinfraktion in Milcheiweiss, weil es durch seine gelierende Wirkung im Verdauungstrakt langsamer verdaut wird. Caseinhaltige Proteinshakes wie MULTI PROTEIN, CASEIN oder LOW CARB PROTEIN SHAKE eignen sich daher speziell als Hauptbestandteil oder Ergänzung von Hauptmahlzeiten. Ebenfalls empfehlenswert ist die Einnahme als Spätmahlzeit vor dem Zubettgehen, weil es für einen langanhaltenden Aminosäureneinstrom ins Blut sorgt und damit die nächtliche, katabole Muskelabbauphase reduziert, ohne die Lipolyse (Fettabbau) zu behindern.

LOW CARB PROTEIN SHAKE
Zur Unterstützung einer Diät im Rahmen der Gewichtskontrolle. Einnahme mit Gemüse und/oder Salat nach dem Training oder als Hauptmahlzeit.
• Sättigende Mahlzeit: hoher Casein- und Faseranteil
• Hochwertige Proteine zur Kompensation des Muskelverlustes bei reduzierter Kalorieneinnahme
• Prebiotische Nahrungsfasern zur Unterstützung der Darmflora
• L-Carnitin für eine optimale Verbrennung der Fettsäuren
• Cholin unterstützt einen normalen Fettstoffwechsel

VEGAN PROTEIN
Die Alternative zum LOW CARB PROTEIN SHAKE für Veganer!
• Hochwertiger Proteinshake auf Basis von Quinoa, Sonnenblumenkernen, Erbsen und Reis
• 100% pflanzlich

PROTEIN LOW CARB BAR
Perfekt geeignet als sättigender Snack zwischendurch.
• High Protein Bar
• Nur 2 g Netto-Carbs
• Hoher Faser-Anteil

Autor: Remo Jutzeler
Leiter F&E SPONSER SPORT FOOD
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
MAS Nutrition & Health ETHZ

17. 01. 2020
Zum Artikel »

Proteinzufuhr

Empfehlungen der ISSN über die Proteinzufuhr für gesunde, trainierende Personen

Die International Society of Sports Nutrition (ISSN) bietet einen objektiven und kritischen Überblick über die Proteinzufuhr für gesunde, trainierende Personen. Basierend auf der aktuell verfügbaren Literatur hat die ISSN folgende 13 Positionen definiert, welche die dipl. Ernährungsberaterin und Lebensmittel-Ingenieurin von SPONSER®, Yvonne Forster, ergänzend kommentiert:

• «Ein akuter Trainingsreiz, insbesondere das Krafttraining, und Proteinaufnahme fördern die Muskelproteinsynthese (MPS) und wirken synergistisch, wenn der Proteinnutzen vor oder nach einem Krafttraining erfolgt.»

• «Um Muskelmasse aufzubauen und Muskelmasse durch ein positives Muskel-Protein-Gleichgewicht zu erhalten, reicht eine tägliche Proteinzufuhr im Bereich von 1,4 bis 2,0 g Protein / kg Körpergewicht / Tag (g / kg / d) für die meisten trainierenden Personen aus. Ein Wert, der in den akzeptablen Makronährstoffverteilungsbereich passt, welcher vom Institute of Medicine (IOM) für Protein veröffentlicht wurde.»

Kommentar: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Mindestzufuhr von 0.8 g Protein pro kg Körpergewicht pro Tag, was im Verhältnis zu den bedeutend höheren Dosierungen der ISSN oft widersprüchlich aufgefasst wird. Man muss dabei berücksichtigen, dass die Werte der WHO grundsätzlich auf den Minimalbedarf abstützen – auch politisch begründet und von ethisch-ökologischen Grundsätzen geprägt.

• «Es gibt neuere Beweise, die darauf hindeuten, dass eine höhere Proteinzufuhr (> 3,0 g / kg / d) positive Auswirkungen auf die Körperzusammensetzung bei Personen mit Resistenztraining haben kann (d. h. den Fettabbau fördert).»

Kommentar: Mit einer Zufuhr von >3 g Protein pro kg Körpergewicht pro Tag ist die Ernährung proteindominant. Da Proteine sehr sättigend wirken, kann dadurch die allgemeine Ernährungsweise nach dem Prinzip «low carb» gestaltet werden. Auf kohlenhydrathaltige Zwischenmahlzeiten ist in diesem Fall zu verzichten. Steht eine Gewichtsreduktion im Vordergrund, empfiehlt SPONSER® den LOW CARB PROTEIN SHAKE. Dieser Protein-Shake enthält zusätzlich Nahrungsfasern, welche ebenfalls sättigend wirken und einen positiven Einfluss auf unser Mikrobiom haben.

• «Empfehlungen hinsichtlich der optimalen Proteinzufuhr pro Portion für Athleten zur Maximierung der Muskelproteinsynthese sind gemischt und hängen vom Alter und der Effizienz des Krafttrainings ab. Allgemeine Empfehlungen sind 0,25 g eines hochwertigen Proteins pro kg Körpergewicht oder eine absolute Dosis von 20–40 g.»

Kommentar: SPONSER® konzipiert die Protein-Shakes prinzipiell mit ca. 20-25 g Protein pro Portion. Die Protein-Shakes können mit Wasser oder Milch eingenommen werden. Bei einer Einnahme mit Wasser ist die Pulvermenge zu erhöhen. Genaue Einnahmeempfehlungen sind auf den Verpackungen definiert.

• «Akute Proteindosen sollten neben einer ausgewogenen Anordnung der essentiellen Aminosäuren (EAAs) 700–3000 mg Leucin und / oder einen höheren relativen Leucingehalt enthalten.»

Kommentar: Aus dem SPONSER®-Sortiment eignen sich vor allem AMINO EAA Tabletten für eine zielgerichtete Aminosäurenzufuhr. WHEY PROTEIN ist natürlicherweise reich an BCAA (branch-chained amino acids) und somit auch an L-Leucin.

• «Diese Proteindosen sollten idealerweise alle 3–4 Stunden über den Tag gleichmässig verteilt sein.»

Kommentar: Aus dieser Verteilung ergeben sich ca. 5 Protein-Portionen, in Anbetracht der «nahrungsfreien» Schlafphase. Üblicherweise stellen die Mittags- und die Abendmahlzeit kaum ein Problem dar, die empfohlene Proteinmenge zu erreichen. Oftmals ungenügend sind die Frühstücks- und die Spät-Abendmahlzeiten vor der Bettruhe. Zur Anreicherung des Frühstücks eignet sich beispielsweise WHEY PROTEIN, welches beliebig Smoothies oder Müesli beigefügt werden kann. Für die Spätmahlzeit empfiehlt sich CASEIN. Casein verfügt über eine sehr langsame Magenentleerung. Dadurch findet ein über die Nacht kontinuierlicher Aminosäureeinstrom statt, was die katabole Nachtphase minimiert. Alternativ bietet sich MULTI PROTEIN an, welches ebenfalls zu rund 2/3 mikrofiltriertes Casein enthält.

• «Die optimale Zeitdauer für die Proteinaufnahme ist wahrscheinlich eine Frage der individuellen Toleranz, da sowohl die Einnahme vor als auch nach dem Training Vorteile bringt. Die anabole Wirkung des Trainings ist ausserdem langanhaltend (mindestens 24 Stunden), nimmt aber mit zunehmender Zeit nach dem Training wahrscheinlich ab.»

• «Während es für körperlich aktive Personen möglich ist, ihren täglichen Proteinbedarf durch den Verzehr von Vollwertkost zu erhalten, ist die Nahrungsergänzung ein praktischer Weg, um die Zufuhr von ausreichender Proteinqualität und -quantität sicherzustellen, während gleichzeitig die Kalorienzufuhr auf ein Minimum reduziert wird, insbesondere für Sportler, welcher einer Gewichtslimite unterstehen.»

• «Schnell verdaute Proteine, die einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren (EAAs) und ausreichend Leucin enthalten, stimulieren die Muskelproteinsynthese am effektivsten.»

Kommentar: AMINO EAA sind Tabletten mit freien, essentiellen Aminosäuren, die sich für eine zielgerichtete EAA-Zufuhr sowie zur Ergänzung oder Optimierung der Proteinzufuhr aus der Basisernährung eignen.

• «Verschiedene Proteinarten und -qualitäten können die Bioverfügbarkeit von Aminosäuren nach der Proteineinnahme beeinflussen.»

Kommentar: Die Bioverfügbarkeit der Aminosäuren oder Proteine ist abhängig von der Darreichung, dem Hydrolysegrad und der Art des Proteins. Pflanzliche Proteinquellen wie Soja, Erbsen, etc. sind im Aminosäurespektrum jeweils nicht vollständig. Aus diesem Grund ist bei veganen Mahlzeiten darauf zu achten, dass unterschiedliche pflanzliche Proteinquellen kombiniert werden. Das VEGAN PROTEIN von SPONSER® enthält einen breiten Mix an pflanzlichen Proteinquellen mit sehr ausgedehntem Aminosäurespektrum von hoher biologischer Wertigkeit. Inzwischen sind auf dem Markt auch bereits hydrolysierte (vorverdaute) Proteine erhältlich. D. h. die komplexe Proteinstruktur ist gelöst und der Körper benötigt weniger Verdauungsarbeit. Besonders hochwertige Produkte enthalten daher einen Mix eines hochwertigen intakten Proteins wie beispielsweise Proteinisolat, Proteinhydrolysat und freien Aminosäuren, so wie es etwa in PREMIUM WHEY HYDRO der Fall ist.

• «Athleten sollten in Betracht ziehen, sich auf vollständige Proteinquellen zu konzentrieren, die alle essentiellen Aminosäuren enthalten (d. h. es sind die EAAs, die zur Stimulierung der Muskelproteinsynthese erforderlich sind).»

Kommentar: Proteinsupplemente von SPONSER® enthalten prinzipiell das gesamte Spektrum essentieller Aminosäuren.

• «Ausdauersportler sollten sich darauf konzentrieren, eine ausreichende Kohlenhydratzufuhr zu erreichen, um eine optimale Leistung zu fördern. Die Zugabe von Protein kann dabei helfen, Muskelschäden auszugleichen und die Regeneration zu fördern.»

Kommentar: Im Ausdauersport werden die Reize in der Regel anders gesetzt, ein qualitativ gutes Training führt aber ebenfalls zur Erschöpfung. Die Proteinsupplemente von SPONSER® eignen sich daher ebenfalls zur Regenerationsunterstützung von Ausdauersportlern. Da bei Ausdauersportlern die Kohlenhydratzufuhr nicht im gleichen Masse limitiert ist wie bei Kraftsportlern, eignet sich beispielsweise PRO RECOVERY mit natürlicher Süssung und moderatem Kohlenhydratgehalt sehr gut zur Regenerationsunterstützung.

• «Casein (30–40 g) vor dem Schlafengehen erhöht die Muskelproteinsynthese und die Stoffwechselrate über Nacht, ohne die Lipolyse zu beeinflussen.»

Kommentar: Für die Spätmahlzeit empfiehlt sich CASEIN, das eine sehr langsame Magenentleerung bewirkt. Dadurch findet ein über die Nacht kontinuierlicher Aminosäureeinstrom statt, was die katabole Nachtphase minimiert.

Literatur
Jäger et al, 2017: International Society of Sports Nutrition Position Stand: protein and exercise. J Int Soc Sports Nutr, 14(20).

Autorin: Yvonne Forster Nigg
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
dipl. Ernährungsberaterin HF

12. 11. 2019
Zum Artikel »

Weitere Artikel

Kombiniere dein Produkt

Vegan Protein Kurzinfo
CHF 45.00
  • Hochwertige pflanzliche Eisweissquellen
  • Komplettes, ausgewogenes Aminosäurenprofil
  • Low-carb, low-fat
Competition Kurzinfo
ab CHF 2.00
CHF 24.50
  • Für beste Ausdauerleistung und Performance
  • Säurefrei und mild aromatisiert für beste Verträglichkeit
  • Multi-Carb Formula: Hohe Energiedichte &...
High Energy Bar Kurzinfo
CHF 2.30
  • Hohe Energiedichte
  • Sehr gute Verträglichkeit
Magnesium Plus Kurzinfo
CHF 18.50
  • Vermindert Müdigkeit und Erschöpfung
  • Für Muskelfunktion und Elektrolyte-Balance
  • Pulverform eignet sich für Anwendung als Kur

Wissenschaftliche Artikel

Erfahre spannende Informationen zu unserem Produkt

Science Facts

Zur Übersicht »

Ergänzende Produkte

Smartshake™ Original Shaker Kurzinfo
CHF 6.00
  • Tropfsicherer
  • Behinhaltet ein Pulverreservoir
  • Fassungsvermögen von 600 ml
Bidon 750ml original Kurzinfo
CHF 2.00
  • Weichmacher und Bisphenol-A- frei
  • Spülmaschienenfest
  • Geeignet für Getränke bis 60°C

 

Sportmixer - Blender Bottle Kurzinfo
CHF 12.50
  • Sicherer Schraubdeckel
  • Leicht zu reinigen
  • Spülmaschinenfest
Shaker Kurzinfo
CHF 3.00
  • Qualitätsshaker mit 500ml Fassungsvermögen
  • Geschirrspül-, Mikrowellen- und Tiefkühltauglich
Sporthandtuch Kurzinfo
CHF 10.00
  • 100% Baumwolle
  • 60°C waschbar 
  • 450 g/m2
  • 50 cm x 100 cm